Drei Jahre in Kolbing bei Walpertskirchen. Die Jugend von Maria Tscheneschenko